Podcasts par thèmes

Tous
  • Logo du podcast Zytlupe

    Zytlupe

    Satire am Samstagmittag: Seit über 30 Jahren hat die aktuelle Satire bei Radio SRF 1 ihren festen Platz, und zwar am Samstagmittag, pünktlich um 13 Uhr. Zurzeit sind es zwei Satire-Sendungen, die alternierend zu hören sind: In «Vetters Töne» verschnipselt und verschachtelt Gabriel Vetter  aktuelle Original-Töne und verstaubte Archiv-Aufnahmen von Prominenten aus Politik, Sport und Gesellschaft: Gabriel Vetter fügt zusammen, was nicht zusammen gehört, und macht sich seinen bissigen Reim darauf. Der in Schaffhausen geborene Slam Poet, Kolumnist und Autor wurde für sein erstes Bühnenprogramm «Tourette de Suisse» auf Anhieb mit dem Salzburger Stier 2006 ausgezeichnet. (Von Juli bis Oktober macht Gabriel Vetter Radio-Pause).  In der satirischen Radio-Kolumne «Zytlupe» analysieren starke Stimmen die Hochs und Tiefs der Politwoche: ungefiltert und ungeniert unkorrekt.

  • Logo du podcast Sexvergnügen

    Sexvergnügen

    Wir sind Leila und Ines und wir reden hier über Männer, Sex und uns.

  • Logo du podcast Les Orties - Couleur3

    Les Orties - Couleur3

    Les orties, ça fait mal et c'est désagréable, un peu comme les textes satiriques que nous présente Yann tous les jeudis à 16h45. Fichiers audio disponibles durant 30 jour(s) après diffusion.

  • Logo du podcast Les Dicodeurs - La 1ère

    Les Dicodeurs - La 1ère

    Dicodage au quotidien dans les tonalités aigres douces de l’humour. Une production de Gérard Mermet, présentation par Laurence Bisang. Animé par: Laurence Bisang, Gérard Mermet. Fichiers audio disponibles durant 30 jour(s) après diffusion.

  • Logo du podcast Le Son du jour - RTS

    Le Son du jour - RTS

    Sélection de chroniques et de séquences essentielles pour connaître l'humeur de Couleur 3 au quotidien. Fichiers audio disponibles durant 30 jour(s) après diffusion.

  • Logo du podcast RTL - Laurent Gerra

    RTL - Laurent Gerra

    Laurent Gerra

  • Logo du podcast Herrengedeck - Der Podcast

    Herrengedeck - Der Podcast

    Sie wohnen in Berlin. Sie machen was mit Medien. Sie sind Frauen. Drei gute Gründe, diesen Podcast nicht zu hören. Eigentlich. Aber: hier herrscht Verbot für Hippie-Blumenkränze und pinkes Glitzer, es wird nicht mit dem Fixie-Klapprad zur Arbeit gefahren und Pfeffi aus der Flasche getrunken und Einhörner sind für sie nicht süß, sondern Pferde mit einem angeborenen Gendefekt. Trotzdem hat eine von beiden Laktoseintoleranz. Es tut uns leid. Bier, Korn und Realtalk gibts dafür ab sofort hier. Im "Herrengedeck".

  • Logo du podcast PET

    PET

    «PET», das monatliche Satiremagazin von SRF 1, immer dicht am Puls der Schlagzeilen, immer heiter erdrückt vom realsatirischen Gewicht der Welt. Mit gepfefferten Zeit-Analysen, zweideutigen Predigten, kabarettistischen Liedern, pointierten Kurznachrichten und aberwitzigen Korrespondentenberichten aus allen Kontinenten packt «PET» einmal im Monat die Welt samt Schweiz an der Gurgel. Durch die Sendung führen der Schauspieler Daniel Ludwig und der Kabarettist und sattelfeste Weltexperte Thomas C. Breuer.

  • Logo du podcast 26 minutes plus tôt - Couleur3

    26 minutes plus tôt - Couleur3

    Avant leur émission du samedi soir sur RTS Un, l’équipe de 26 minutes reçoit, chaque vendredi, un invité au coeur de l’actu de la semaine. Fichiers audio disponibles durant 30 jour(s) après diffusion.

  • Logo du podcast RTL - Les Grosses Têtes

    RTL - Les Grosses Têtes

    Les Grosses Têtes

  • Logo du podcast Europe 1 - La revue de presque de Nicolas Canteloup

    Europe 1 - La revue de presque de Nicolas Canteloup

    La revue de presque quotidienne de Nicolas Canteloup sur Europe 1.

  • Logo du podcast France Inter - L'humour d'Inter

    France Inter - L'humour d'Inter

    Retrouvez toutes les chroniques humoristiques.

  • Logo du podcast Zum Glück ist Freitag

    Zum Glück ist Freitag

    Wehe, wenn er losgelassen. Wo Fabian Unteregger losledert, wächst kein Gras mehr. Das Stimmparodie-Genie lässt seine Figuren jeden Freitag-Morgen die Geschehnisse der Woche kommentieren. «Zum Glück ist Freitag» heisst der satirische Muntermacher am Freitagmorgen. Fabian Unteregger schickt alle seine Lieblings-Figuren ans Rednerpult, um ihren Senf dazuzugeben, zum Weltenlauf im Allgemeinen und zur Lage in der Schweiz im Speziellen. Die Musiker Baschi, Bligg Eicher, Tennis-Ass Roger Federer und Legende Heinz Günthardt oder «Weltwoche»-Chef Roger Köppel, Politfiguren von Christoph Mörgeli über Blocher bis zu Bastien Girod – sie alle stehen in der Person von Stimmen-Meister Unteregger bereit, um zu lästern, sich zu echauffieren und bissig zu kommentieren.

  • Logo du podcast Europe 1 - Samedi Roumanoff
  • Logo du podcast France Inter - Par Jupiter
  • Logo du podcast Peter Schneider

    Peter Schneider

    Podcasts Peter Schneider Plus | Schweizer Radio DRS

  • Logo du podcast Le billet de Charline

    Le billet de Charline

    Chaque matin, la plus française des belges passe l’actualité à la friteuse.

  • Logo du podcast Die Blaue Stunde | radioeins

    Die Blaue Stunde | radioeins

    Serdar Somuncu seziert, analysiert und kommentiert als scharfer Beobachter nicht nur die politische Situation in Deutschland, sondern deckt mit seinem bezaubernden Lächeln - also breit grinsend - auch die abartigsten Boulevardthemen auf und unterzieht sie einer ganz persönlichen Bewertung...

  • Logo du podcast Les Dicodeurs: exercices de style - La 1ère

    Les Dicodeurs: exercices de style - La 1ère

    RSR - Les Dicodeurs: Exercice de style - La 1ère

  • Logo du podcast Vetters Töne

    Vetters Töne

    Satire am Samstagmittag: Seit über 50 Jahren hat die aktuelle Satire bei Radio SRF 1 ihren festen Platz, und zwar am Samstagmittag, pünktlich um 13 Uhr. Der Mundartkünstler Gabriel Vetter verschnipselt und verschachtelt aktuelle Original-Töne und verstaubte Archiv-Aufnahmen von Prominenten aus Politik, Sport und Gesellschaft. Er fügt zusammen, was nicht zusammen gehört und macht sich seinen bissigen Reim darauf. Der in Schaffhausen geborene Slam Poet, Kolumnist und Autor wurde für sein erstes Bühnenprogramm «Tourette de Suisse» mit dem Salzburger Stier 2006 ausgezeichnet.